KATZBECK und die Gemeinde Rudersdorf eröffnen e-Tankstelle für Autos und Fahrräder


21. Jun 2013

Ab 21. Juni 2013 können Elektrofahrzeuge aller Art an der öffentlichen Elektro-Tankstelle in Rudersdorf gratis Strom tanken. Betrieben wird die e-Tankstelle von der Unternehmensgruppe KATZBECK sowie von der Gemeinde, den ökologisch sauberen Strom liefert die hauseigene Photovoltaik-Anlage von KATZBECK.

Für Bürgermeister Franz Eduard Tauss ist die Errichtung der e-Tankstelle ein bewusster Schritt: „Rudersdorf ist auf dem Weg eine energieeffiziente Gemeinde (e5-Gemeinde) zu werden. Mit dieser Tankstelle haben wir einen weiteren Meilenstein mit Beispielwirkung erreicht. Über die Zusammenarbeit mit dem energieeffizienten sowie örtlich bedeutenden Unternehmen Katzbeck freue ich mich sehr.“

Auch Hans Peter Katzbeck ist von der Zusammenarbeit begeistert: „Ich möchte mich an dieser Stelle bei Bürgermeister Franz Eduard Tauss für das erfolgreiche Miteinander bedanken. Elektromobilität ist eine der Schlüsseltechnologien, wenn es darum geht die Energiewende einzuleiten. Ich freue mich, dass unsere 1.800m² große Photovoltaik-Anlage den umweltfreundlichen Strom liefert. Nur CO2 neutraler Strom macht die Elektromobilität zu einer wirklich klimafreundlichen und sauberen Lösung“.

Grüne Mobilität. Die Bürger der Region sowie die Mitarbeiter von KATZBECK können nun mit Elektromobilität aktiv einen Beitrag für eine bessere Umwelt leisten. Die Tankstelle hat vier Stellplätze für e-Autos und fünf Stellplätze für e-Bikes. Natürlich ist die Ladesäule rund um die Uhr „geöffnet“.

Weitere Beiträge